Neue Meldevorschriften KESB seit 2019

Kindesschutz und Schule

Früherkennung von Kindeswohlgefährdungen im Vorschulalter verbessern

Am 1. Januar 2019 sind Neuerungen beim Melderecht und der Meldepflicht an die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB) zur Verbesserung der Früherkennung von Kindeswohlgefährdungen in Kraft getreten. Das kantonale Merkblatt «Meldevorschriften an die Kindesschutzbehörden» gibt einen Überblick darüber, wer meldepflichtig und wer meldeberechtigt ist. Weitere Erläuterungen finden sich unter «Kindesschutz und Schule». 

Themenheft «Kindesschutz und Schule»

«Walk to school»

Schulwege zu Fuss machen

Reka-Rail-Checks gewinnen

 «walk to School», die Aktion des VCS, hat zum Ziel, dass während zweier Wochen möglichst viele Schülerinnen und Schüler zu Fuss zur Schule oder in den Kindergarten gehen und dabei erleben, wie spannend der Schulweg sein kann. Mitmachen können Kinder ab dem Kindergarten bis und mit der 6. Klasse. Die Aktion wird während zweier zusammenhängender, frei wählbarer Wochen zwischen den Sommer- und Herbstferien durchgeführt und ist kostenlos. Jeder zu Fuss zurückgelegte Schulweg zählt einen Punkt. Durch Begleitaktionen können Zusatzpunkte gesammelt werden. Teilnehmenden Klassen können  Reka-Rail-Checks für eine erlebnisreiche Schulreise gewinnen. Anmeldeschluss ist der 30. August 2019.

Wie geht's dir?

Schwierige Lebenssituationen meistern

Veranstaltung für Jugendliche, Eltern, Lehrpersonen: 10. September 2019

Grosse Veränderungen und Herausforderungen, schwierige Zeiten oder traurige Erlebnisse lassen sich nicht planen und werfen uns manchmal völlige aus der Bahn. Wir fühlen uns überfordert. DAs ist ganz normal. Krisen gehören zum Leben dazu. Die Veranstaltung vom 10. September 2019 thematisiert, wie kleinere und grössere Krisen im Leben gemeistert werden können. Der Anlass richtet sich an Jugendliche, Eltern, Lehrpersonen und Fachpersonen, die mit Jugendlichen arbeiten. Information