Tod und Trauer in der Schule

Trauerarbeit mit Jugendlichen

Trauernde Jugendliche haben Rechte

Die Pubertät ist für Jugendliche eine Zeit des Umbruchs und der Unsicherheit. Wenn sie dann einen nahestehenden Menschen durch Tod verlieren, sind sie noch stärker gefordert, nicht den Boden unter den Füssen zu verlieren. Trauernde Jugendliche durchleben dabei viele unterschiedliche, auch sich widersprechende Gefühle. Hilfreich ist, wenn Erwachsene sie in der Bewältigung der Trauerphasen unterstützen. Dabei gilt es, die Rechte der Jugendlichen zu respektieren.
Auszug aus dem Kapitel
Im Buch "Trauerarbeit mit Jugendlichen" von Stephan Sigg und Beate Alefeld-Gerges, Don Bosco Medien GmbH, München, werden sie detailliert dargestellt.

Beratungsangebote im Kanton St.Gallen

Unterstützung in Krisensituationen

KONTAKT Ausgabe 2018 erschienen

Die Ausgabe 2018 des Verzeichnisses "ZEPRA Kontakt" ist erschienen. In digitaler Form finden Sie die Beratungsangebote auf zepra.info. Die jährlich aktualisiert Ausgabe der Broschüre kann auch kostenlos via Online-Formuar bestellt werden.

Radikalisierung & Extremismus

Fachtagung «radikalisiert & extrem oder doch nur rebellisch?»

Wissen - Prävention - Früherkennung

Die Fachtagung «radikalisiert & extrem oder doch nur rebellisch?» findet neu am Samstag, 24. März 2018, in der Kantonsschule Wil statt. Sie vertieft das Themenheft «Radikalisierung & Extremismus» und richtet sich an Personen aus dem Schulbereich sowie der Kinder- und Jugendarbeit. Die Inputreferate und Vertiefungsangebote orientieren sich an folgenden Fragen: Wie und warum radikalisieren sich Menschen? Was können Schulen zur Prävention sowie zur Früherkennung und Frühintervention beitragen? Wie können herausfordernde Gespräche mit Jugendlichen geführt werden? Welche Rolle haben die digitalen Medien als Transporteur von Extremismus? Die Vertiefungsangebote ermöglichen zudem den Austausch mit anderen Schulen sowie Fach- und Beratungsstellen. Das Programm und die Anmeldemöglichkeit finden sich ab 18. Dezember 2017 online.