Freelance: Plakat-Wettbewerb 2019/2020

Gesucht kreative Präventionsbotschaften

Eingabefrist: 8. November 2019

Beim Freelance-Contest erarbeiten Schulteams der Sekundarstufe I Plakatideen mit kreativen Präventionsbotschaften zu den Themen digitale Medien, Tabak, Alkohol und Cannabis. Die besten Ideenskizzen werden weiterentwickelt, professionell umgesetzt und zu Präventionszwecken etwa für Plakatkampagnen und Kinospots eingesetzt. Der Wettbewerb trägt neben einer aktiven Auseinandersetzung mit den Themen dazu bei, dass Jugendliche Grundkompetenzen erwerben, um Werbebotschaften zu entschlüsseln sowie diese bewusster wahrzunehmen und zu reflektieren. Alle Teams, die Ideen einreichen, erhalten einen Mitmachpreis. Die Gewinnerteams werden speziell ausgezeichnet. Eingabefrist ist der 8. November 2019.

Nachhaltiges Präventionsprogramm

7. IBK-Wettbewerb Gesundheitsförderung

Anerkennungspreis für «sicher!gsund!» in der Kategorie Nachhaltigkeit

«sicher!gsund!» ist am 7. IBK-Symposium für Gesundheitsförderung und Prävention in der Kategorie Nachhaltigkeit mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnet worden. Es war eines von über hundert eingereichten Präventionsprojekten aus der Schweiz, Baden-Württemberg, Bayern, Vorarlberg und dem Fürstentum Liechtenstein. «sicher!gsund!», das bereits seit zwanzig Jahren besteht,  konnte so weiter über die Länder- und Kantonsgrenzen hinaus bekannt gemacht werden.

Projektbeschreibung «sicher!gsund!»

Kreisschreiben Prävention in der Volksschule

per 1. März 2019 in Vollzug gesetzt

Ersatz für drei bisherige Kreisschreiben

Das Kreisschreiben «Prävention in der Volksschule» definiert Prävention als kollektiven Auftrag von Lehrpersonen, Schulhausteam und Schulleitung. Es stellt die Grundsätze dafür vor, beschreibt Unterstützungsmöglichkeiten und enthält Informationen zu ausgewählten Präventionsthemen. Es enthält spezifische Informationen zu Suchtprävention, Gewaltprävention, Sexualpädagogik, Jugendmedienschutz und Verkehrserziehung. Es ersetzt die bisherigen Kreisschreiben zu Suchtprävention in der Volksschule, zur Sexualpädagogik und zur Gewaltprävention.

Kreisschreiben «Prävention in der Volksschule»