Aufstehen gegen Cybermobbing

Musikvideoprojekt der Oberstufe Schönau

Klare Botschaft gegen Mobbing

Schülerinnen und Schüler des Oberstufenschulhauses Schönau beschlossen mit dem neuesten schulische Musikvideoprojekt ein Zeichen gegen (Cyber-)Mobbing zu setzen. Freiwillige aller drei Jahrgangsstufen stellten sich als Schauspielerinnen und Schauspieler oder als Rapperinnen und Rapper zur Verfügung, alle Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen wirkten als Statisten mit. Die fingierte Demo gegen (Cyber-)Mobbing zog die Aufmerksamkeit vieler Passantinnen und Passanten auf sich.  Cyberdiss - Aufstehen gegen Cybermobbing

Neue Meldevorschriften KESB seit 2019

Kindesschutz und Schule

Früherkennung von Kindeswohlgefährdungen im Vorschulalter verbessern

Am 1. Januar 2019 sind Neuerungen beim Melderecht und der Meldepflicht an die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB) zur Verbesserung der Früherkennung von Kindeswohlgefährdungen in Kraft getreten. Das kantonale Merkblatt «Meldevorschriften an die Kindesschutzbehörden» gibt einen Überblick darüber, wer meldepflichtig und wer meldeberechtigt ist. Weitere Erläuterungen finden sich unter «Kindesschutz und Schule». 

Themenheft «Kindesschutz und Schule»

Freelance: Plakat-Wettbewerb 2019/2020

Gesucht kreative Präventionsbotschaften

Eingabefrist: 8. November 2019

Beim Freelance-Contest erarbeiten Schulteams der Sekundarstufe I Plakatideen mit kreativen Präventionsbotschaften zu den Themen digitale Medien, Tabak, Alkohol und Cannabis. Die besten Ideenskizzen werden weiterentwickelt, professionell umgesetzt und zu Präventionszwecken etwa für Plakatkampagnen und Kinospots eingesetzt. Der Wettbewerb trägt neben einer aktiven Auseinandersetzung mit den Themen dazu bei, dass Jugendliche Grundkompetenzen erwerben, um Werbebotschaften zu entschlüsseln sowie diese bewusster wahrzunehmen und zu reflektieren. Alle Teams, die Ideen einreichen, erhalten einen Mitmachpreis. Die Gewinnerteams werden speziell ausgezeichnet. Eingabefrist ist der 8. November 2019.